Schlagwort-Archive: Lebenskraft erneuern

Für Wen?

Für wen genau bin ich da?

Wer ist bei mir richtig?


Du bist bei mir richtig, wenn Du …

… wirklich in die Tiefe gehen willst

… hinter die Schleier blicken willst

… Dir mehr Klarheit und innere Ausrichtung wünschst

… Dich mit Dir selbst und Deinem Körper verbinden willst

… bereit bist, alten Schmerz loszulassen

… Deine Intuition schulen und Dich von ihr leiten lassen willst

… und auf Deinen eigenen inneren Kompass hören und vertrauen lernen willst.

Vertrauen und Verbindung aus der Tiefe.


Erfahre Vertrauen und Verbindung
aus der Tiefe

Damit Du …

… Dein Wohlergehen selbst in der Hand hast

… Dich Stück für Stück freier und leichter fühlst

… Deine ureigene Lebendigkeit spürst

… Dir ein Leben in Frieden, Freude und Liebe gestaltest

… und bei Dir selbst und in Deinem eigenen
König*inreich ankommst

Was Du bei mir nicht bekommst?

Bei mir bekommst Du keine …

… vorgefertigten Antworten und Patent-Lösungen

… allgemeinen Rezepte, die für alle gleich gelten

… kurzfristige schnell-schnell Lösungen

Sondern ein behutsames Erkunden von oft auch
versteckten und verschlungenen Pfaden hin zu Dir selbst.

Finde in Ruhe Deinen eigenen Weg.

Warum 1:1 Begleitung?

Damit Du …

… ein Leben lebst, das Du Dir wirklich wünschst

… lang anhaltenden Wandel in Dein Leben integrierst

… Schritt für Schritt bei Dir ankommst

… und bei Dir bleibst, unabhängig davon ob es
draussen gerade regnet, schneit oder die Sonne scheint.


Ja, und genau dabei gehe ich verlässlich neben Dir.

Nicht vor Dir. Nicht hinter Dir.

Neben Dir.

Ich begleite Dich mit Begeisterung, Humor
und Ausdauer auf Deinem eigenen Weg.

Für deinen Termin melde dich gerne
hier.

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr
Andrea Mayr:
Erfüllt leben








5 Lieblingstipps, wie Du stark durch den Winter kommst

Einfach mal abschalten? Zur Ruhe
kommen? Und wenig tun?

Willst Du das gerne?

Und fällt es Dir dann trotzdem schwer,
loszulassen? Und Dich tatsächlich
auszuruhen?


Dann kann es für Dich hilfreich sein, kleinere
Übergänge in Deinen Alltag einzubauen.

Dich praktisch Schritt für Schritt einem
langsamerem Tempo anzunähern.

Und Dir Zeit zu geben, in die Gelassenheit und
Entspannung zu kommen.

Dein Vorteil? Du stärkst Dich Stück für Stück.

Baust Dir ein solides Fundament auf. Und Deine
innere Ruhe kann Dich länger und verlässlicher
begleiten.

Und wie soll das gehen?

Ich habe mich vom Element Erde und der
Winterzeit inspirieren lassen.

Und hier für Dich 5 meiner Lieblingsmethoden
zusammengestellt.

5 praktische Tipps, wie Du stark durch
den Winter kommst

… Und hier gleich die Nummer Eins:

1. Gehe langsam

Suche Dir jeden Tag einen kleinen Weg aus,
den Du bewusst langsam gehst.
– Im Schneckentempo. Das kann das
Stiegensteigen sein. Der Weg zum Lift.
Oder zum Postkasten.

Übe die Entschleunigung. Und spüre, wie es
sich anfühlt, ganz im Moment zu sein.

2. Erde Dich

Nimm Deine Fußsohlen wahr. Verbinde Dich
mit dem Boden unter Deinen Füßen. Beim
Zähneputzen. Gemüse schneiden. Oder in der
Warteschlange.

Achte bewusst darauf: Wie fühlt sich das an?
Was verändert sich?

3. Lasse etwas weg

Wenn Du viel Stress hast, dann frage Dich:
Muss ich das wirklich unbedingt jetzt noch
machen? Oder kann ich es weglassen?

Erlaube Dir, es auch einfach mal gut sein
zu lassen. Und erlebe die Freiheit, die Du
Dir selbst damit schenkst.

4. Sei sanft zu Dir

Du hast etwas nicht zu Deiner Zufriedenheit
geschafft? Ärgerst Dich über Dich selbst?
Oder bist streng mit Dir?

Dann stelle Dir vor: Was würdest Du jetzt
zu einer lieben Freundin sagen? Wie würdest
Du mit ihr umgehen?

Und dann wende es auf Dich selbst an.

Übe den liebevollen Umgang mit Dir selbst.
Und beobachte, was sich verändert.

5. Lache

Hole Dir das Lachen her. Nütze jede Gelegenheit,
um zu lachen. Gemeinsam mit anderen. Alleine.
Oder einfach mal über Dich selbst.

Erlebe die erstaunliche Transformationskraft
des Lachens.
Und fülle automatisch Deine Lebensenergie-
und Leichtigkeitsspeicher auf.

Hat Dich eine Übung spontan angesprochen?
Und Dir besonders gut gefallen?

Dann fange doch gleich mit dieser an.

◊◊◊

Ich wünsche Dir viel Spaß beim
Ausprobieren! Und einen Stück
für Stück gelasseneren Alltag.

Andrea Mayr Transformations-Begleitung
Andrea Mayr: Erfüllt leben


Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr


Du möchtest Dir ein Lebensthema näher
anschauen? Etwas verändern? Oder Dich

stärken? Dann erfahre mehr über die
Lebensberatung mit Zusatz Natur und
Ritualarbeit Ganzheitliche Lebensberatung
hier.

Was ich lerne vom Medizin-Retreat mit Dr. Pio aus Peru.


„Die Schlange wächst, indem sie sich häutet.“

3 Wochen lang – mit Vor- und Nach-
bereitung – war ich jetzt eingetaucht.
In profunde Selbstheilung und
Weiterbildung.

Am Heilretreat mit Dr. Pio Vucetich
einem bemerkenswerten
Psychotherapeuten und Schamanen
aus Peru.

Riesinnengroßen Dank dafür. ♥

Wie neugeboren fühle ich mich jetzt. „Wie der Phönix
aus der Asche.“ Altes darf gehen, damit Neues entsteht.

Doch …

… Willst Du mit mir am Anfang beginnen?

Also …

… Meine ersten Fragen beim Vorbereiten auf das
Retreat waren:

Warum mache ich das Heilretreat? Was
wünsche ich mir?

Hier für Dich 6 Antworten:

Ich wünschte mir …

  1. Mehr Verbindung zu mir selbst. Zu meiner
    „Lebens-Aufgabe“. Warum / wofür bin ich hier?
  2. Heilung für meinen Tinnitus.
  3. Frei fließende Energie.
  4. Gleichgewicht zwischen Rückzug und Hinausgehen.
  5. Neue Öffnung
  6. und neue Wege.

Wie mir die Medizinarbeit
geholfen hat, unsichtbare Wunden
zu heilen

Kurz gefasst war es so …

… Die Medizin öffnet Dich.

Zeigt Dir Dich selbst. Deine Energien. Und
wie Du mit Deinen Energien arbeiten kannst.

Die andin-amazonische Zeremonie heilt Dich
von innen heraus. Sie verbindet Dich (wieder)
mit Dir selbst.

Und Du lernst, wie Du aktiv Deine Energieblockaden
lösen kannst.

Die Jahrtausende alte Heilkunst bringt Dich
auf 4 Ebenen ins Gleichgewicht:

  1. Körperlich, energetisch
  2. Psychisch
  3. Spirituell
  4. Umfeld-spezifisch

Die medicina ancestral = Ahn*innen-
Medizin ist verblüffend umfassend

Die Ahn*innen-Medizin geht weit in die
Tiefe. Und hilft Dir, wie es Dr. Pio so schön gesagt hat,
Deine unsichtbaren Wunden zu heilen.

– Für mich persönlich war es Traumaheilung auf
höchstem Niveau.

15 Jahre dauert die Ausbildung in Peru, um die
Heilarbeit mit der Medizin prakizieren zu können.

Erfahre mehr über Dr. Pio Vucetichs Arbeit
– spanisch mit englischen Untertiteln – hier:
https://www.youtube.com/watch?v=bVQVYiQRONo

Neu geboren – Heilung von
innen

Die Kunst des Verdauens

Du lernst, wann Du Dich öffnest. Wann Du Deine
Energie-Türen verschließt. Wann Du neue Energien
hereinlässt. Und alte loslässt.

Du lernst die Kunst des Verdauens: Aufnehmen
und Abgeben im – für Dich – richtigen Maß. Um
gesund zu werden. Und zu bleiben.

So habe ich die Wirkung der Ahn*innen-
Medizin erlebt

In den (mindestens) 3 Nächten der Zeremonie zeigt Dir
die Medizin …

… Deinen Platz im Leben. Und was Deine Aufgabe
hier ist

… Deinen Weg zur Quelle

… Was Du brauchst, um gesund zu bleiben

… und wie Du Deine Essenz bewahrst. Und Dich immer
wieder erneuerst

Was meine wichtigsten Lernschritte waren?
Und was mich am meisten beeindruckt hat?

  1. Mich selbst neu zu gebären.
  2. Das aktive Tun mithilfe der Rituale und
    Atemtechniken.
    – Das heißt, aktiv meine alten Wunden zu heilen. Und
    selbst Handhabe zu bekommen.
  3. Über die – teilweise auch sehr schmerzhaften –
    körperlichen Blockaden immer tiefer zu gehen.
    Und Schicht für Schicht Vergangenes aus meinem
    System zu entlassen.
  4. Zu sehen, was konkret mein Platz hier im Leben
    ist. Und wo in der Ahn*innenreihe ich stehe.
lebensfaden weitergeben großmutter tochter enkelin
Lebensfaden weitergeben

Wie ich mich jetzt fühle? Was sich für mich
verändert hat?

  • Ich fühle mich sehr erfüllt.
  • Ruhig und gelassen von innen heraus.
  • Ich begegne meinen alltäglichen Aufgaben mit neuer
    Ruhe und innerer Kraft.
  • Ich weiß genau, wer ich bin. Und worauf ich achten
    kann, um im Gleichgewicht zu bleiben.
  • Ich kenne mich und meine Energien wieder ein Riesenstück
    besser.
  • Ich fühle mich verbunden mit mir selbst und der all-einen
    (göttlichen) Quelle.
  • Verbunden mit meinen Ahn*innen. Und allen die mich
    begleiten und beschützen.
  • Dankbar und liebevoll mir selbst und anderen gegenüber.
  • Ich habe praktisches Handwerkszeug, um mich jederzeit
    – über meine Sinne – wirkungsvoll zu erden.

Was ist meine (Heil-)Aufgabe? Und wie
helfe ich Dir konkret?

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr
Andrea Mayr
  • Ich erinnere dich an deine Verbindung zu dir und allem
    was ist.
  • Ich zeige dir, wie du deinen ureigenen Weg findest
    und gehst.
  • Wie du deine eigene Schöpferinnenkraft
    heilst und stärkst. – Aus dir selbst heraus.
  • Ich begleite dich Schritt für Schritt dabei, dir deiner
    Bedürfnisse gewahr zu werden und sie zu erfüllen.
  • Ich unterstütze dich dabei, dein Leben so zu gestalten,
    dass es deinem Wesen tatsächlich entspricht. Und
    Dich dadurch erfüllt.
  • Und zeige dir, wie du deinem eigenen roten Faden
    kontinuierlich folgst.

Kommst Du mit auf diese Reise?

Bitte hier entlang …