Kostprobe Newsletter

[Drachinnenpost] Einfache Erdungs-
Übung für zwischendurch

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist cropped-cropped-logo_drachin_alleine2.jpg.

Herzliches Hallo zu Dir,

wie ist Dein Frühlingsbeginn?

In Zeiten des Übergangs von einer Jahreszeit
zur anderen. Und wenn …

… im Außen viel los ist
… Du Dich unrund fühlst
… viel im Kopf bist
… und Dich überfordert fühlst

Kurz, wenn die Energien wirbeln. – Dann ist dies
Dein perfekter Zeitpunkt, um Dich zu erden. 

Erde Dich sanft für …

… mehr Gleichgewicht

… Stabilität

… um Deinen Kopf von Gedankenspiralen zu befreien

… und gelassener und vertrauensvoller zu werden

Hier für Dich eine praktische Erdungsübung für
zwischendurch

Und los geht es:

Atme tief durch Deine Nase ein. Dann atme durch
den Mund aus und entspanne dabei dein Unterkiefer. Einfach indem Du es nach unten sinken lässt.

Mache einige Male weiter so: Einatmen, ausatmen
und Kiefer locker lassen.

Dann nimm Deine Fußsohlen wahr. Stelle Dir vor,
wie sich der Boden an Deine Fußsohlen anschmiegt.

Du hast jetzt nichts zu tun und nichts zu leisten.
Der Boden arbeitet für Dich, trägt und hält Dich.
Bleibe eine Weile bei dieser Boden-Anschmieg-
Vorstellung und atme ruhig weiter.

Zum Abschluss spüre hinein: Wie fühlst Du Dich?
Hat sich etwas verändert?

Einfache Variante für den Alltag:

Wenn Du an der Kassa oder sonstwo wartest,
belaste unauffällig abwechselnd das linke und das
rechte Bein. Richte so Deine Aufmerksamkeit auf den
tragenden Boden unter Dir.
Genieße Entspannung und Erdung zwischendurch.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren
und ein gutes geerdet-Sein!

Erdende Grüße,
Deine Andrea

walpurgis-fuelle-in-dein-leben-holen-einfache-uebung
Andrea Mayr: Erfüllt leben


Ja, ich will die praktische Drachinnenpost haben

Erfüllt leben – Spirituelle Heilarbeit & Einzel-Retreats

%d Bloggern gefällt das: