Schlagwort-Archive: zur ruhe kommen

5 Lieblingstipps, wie Du stark durch den Winter kommst

Einfach mal abschalten? Zur Ruhe
kommen? Und wenig tun?

Willst Du das gerne?

Und fällt es Dir dann trotzdem schwer,
loszulassen? Und Dich tatsächlich
auszuruhen?


Dann kann es für Dich hilfreich sein, kleinere
Übergänge in Deinen Alltag einzubauen.

Dich praktisch Schritt für Schritt einem
langsamerem Tempo anzunähern.

Und Dir Zeit zu geben, in die Gelassenheit und
Entspannung zu kommen.

Dein Vorteil? Du stärkst Dich Stück für Stück.

Baust Dir ein solides Fundament auf. Und Deine
innere Ruhe kann Dich länger und verlässlicher
begleiten.

Und wie soll das gehen?

Ich habe mich vom Element Erde und der
Winterzeit inspirieren lassen.

Und hier für Dich 5 meiner Lieblingsmethoden
zusammengestellt.

5 praktische Tipps, wie Du stark durch
den Winter kommst

… Und hier gleich die Nummer Eins:

1. Gehe langsam

Suche Dir jeden Tag einen kleinen Weg aus,
den Du bewusst langsam gehst.
– Im Schneckentempo. Das kann das
Stiegensteigen sein. Der Weg zum Lift.
Oder zum Postkasten.

Übe die Entschleunigung. Und spüre, wie es
sich anfühlt, ganz im Moment zu sein.

2. Erde Dich

Nimm Deine Fußsohlen wahr. Verbinde Dich
mit dem Boden unter Deinen Füßen. Beim
Zähneputzen. Gemüse schneiden. Oder in der
Warteschlange.

Achte bewusst darauf: Wie fühlt sich das an?
Was verändert sich?

3. Lasse etwas weg

Wenn Du viel Stress hast, dann frage Dich:
Muss ich das wirklich unbedingt jetzt noch
machen? Oder kann ich es weglassen?

Erlaube Dir, es auch einfach mal gut sein
zu lassen. Und erlebe die Freiheit, die Du
Dir selbst damit schenkst.

4. Sei sanft zu Dir

Du hast etwas nicht zu Deiner Zufriedenheit
geschafft? Ärgerst Dich über Dich selbst?
Oder bist streng mit Dir?

Dann stelle Dir vor: Was würdest Du jetzt
zu einer lieben Freundin sagen? Wie würdest
Du mit ihr umgehen?

Und dann wende es auf Dich selbst an.

Übe den liebevollen Umgang mit Dir selbst.
Und beobachte, was sich verändert.

5. Lache

Hole Dir das Lachen her. Nütze jede Gelegenheit,
um zu lachen. Gemeinsam mit anderen. Alleine.
Oder einfach mal über Dich selbst.

Erlebe die erstaunliche Transformationskraft
des Lachens.
Und fülle automatisch Deine Lebensenergie-
und Leichtigkeitsspeicher auf.

Hat Dich eine Übung spontan angesprochen?
Und Dir besonders gut gefallen?

Dann fange doch gleich mit dieser an.

◊◊◊

Ich wünsche Dir viel Spaß beim
Ausprobieren! Und einen Stück
für Stück gelasseneren Alltag.

Andrea Mayr Transformations-Begleitung
Andrea Mayr: Erfüllt leben


Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr


Du möchtest Dir ein Lebensthema näher
anschauen? Etwas verändern? Oder Dich

stärken? Dann erfahre mehr über die
Lebensberatung mit Zusatz Natur und
Ritualarbeit Ganzheitliche Lebensberatung
hier.

So stärkt Dich das Jahreskreisfest Brighid / Lichtmess

Was genau wird zu Brighid, Imbolc,
Lichtmess gefeiert?

Das Jahreskreisfest Brighid wird auch Imbolc oder Lichtmess
genannt. Und wird am 02. Februar beziehungsweise
von 01. bis 03. Februar gefeiert.

Denn: auch wenn jetzt noch Schnee und Frost die Erde
bedecken. Brighid bringt das Licht zurück. Und die Säfte
der Pflanzen steigen nach oben.

Brighid schüttelt die Bäume

Die Göttin Brighid ist die Lichtbringerin. In den alten
Geschichten schüttelt sie die Bäume. Und weckt die
Pflanzen auf.

Sie wird herbeigerufen, um bei Geburten zu helfen. Die
Menschen zu reinigen. Und von der Last des Winters
zu befreien.

Die Weiße Göttin löst jetzt die Schwarze ab

Brighid ist die Weiße Göttin, die jetzt die Schwarze Göttin
(die Frau Percht) des Winters und der Dunkelheit ablöst.

Weiße Milch und helle Speisen werden ihr zum Dank
gereicht und vor die Türe gestellt. Die weißen Schnee-
glöckchen, die jetzt langsam aus der Erde gucken, sind
unter anderem ihre Symbole.

Das englische Wort bright (= hell ) weist auf Brighid hin.

„Imbolc“ ist das gälisch-keltische Wort für „Bauch“. Nun
kommen die frischen Pflanzen aus dem Bauch der
Mutter Erde hervor.

„Mariä Lichtmess“ ist die spätere christliche Variante. Und
der Muttergöttin Maria geweiht.

schneeglöckchen brighid lichtbringerin jahreskreisfest
Schneeglöckchen kündigen Brighid an

Wie Dich Brighid im Jahreskreis stärkt

Jahreskreisfeste bewusst zu begehen bringt Dich in Fluss.
Du verbindest Dich achtsam mit dem Rad des Lebens. Und
den Zyklen der Natur.

Du nimmst wahr, welche Kräfte und Energien auf Dich
einwirken. Und wie bemerkenswert gut Dich die Heilkraft
von Mutter Natur begleitet.

Der Monat Februar steht im Zeichen des wiederkehrenden
Lichts. Der Reinigung und der Initiation. Das lateinische
Wort „februare“ steht für reinigen.

Ein alter deutscher Name für den Februar ist „Hornung“. Der
Rothirsch wirft jetzt sein Geweih ab. Und bekommt ein neues.

Jetzt hilft Dir die Jahreszeit beim …

… Loslassen, was Dein Licht verhindert

… Nähren Deines inneren Lichts

… und Erkennen, welche Ideen und Wünsche Du jetzt
tatsächlich in der Erde verankern willst.


Wie kannst Du jetzt konkret
Dein Licht nähren? Und Deine
Wünsche verankern?

Danke für die Frage.

Ich habe für Dich hineingespürt …

… und Dir ein kraftvolles Brighid-Ritual gestaltet.

Stärke Dich zu Brighid / Lichtmess
mit diesem praktischen Ritual

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist matronen-eifel.jpg.
Praktisches Ritual um Dich mit Brighid
zu stärken

Was brauchst Du?

  • 20 – 30 Minuten ungestörte Zeit für Dich
  • eine weiße Kerze

    Falls Du gleich loslegen willst und keine weiße Kerze
    hast, dann nimm einfach ein weißes Teelicht.

So stimmst Du Dich ein

Suche Dir einen Platz an dem Du ungestört bist. Und
Dich wohl fühlst. Wenn Du magst, schmücke Deinen
Energieplatz mit weißen Blumen und Symbolen,
die sich für Dich stimmig anfühlen.

Stelle dann die weiße Kerze vor Dich hin. Und stimme
Dich gemeinsam mit den 4 Elementen ein:

Nimm dazu drei tiefe Atemzüge gemeinsam mit dem
Element Erde unter Dir und in Dir.
Gemeinsam mit dem Element Feuer um Dich und in Dir.
Mit der Luft. Und mit dem Wasser rund um Dich und in Dir.
Einfach indem Du Dir das jeweilige Element vorstellst.

So einfach geht der Ritual-Hauptteil

Blicke in Deinem Tempo in die Flamme der Kerze.
Und meditiere über den folgenden Fragen:

  • Was wünschst Du Dir, dass sich in den nächsten
    12 Monaten für Dich verwirklicht?

  • Wie fühlst Du Dich, wenn Deine Wünsche
    verwirklicht sind?

    Und Dein Licht frei und ungehindert
    erstrahlt?

Sei konkret!
Wie spürst Du Dich an? Wie siehst Du aus?
Welche Kleidung trägst Du? In welcher Umgebung
bist Du? Was hörst Du? Was riechst Du …?

Lasse Dir Zeit und gehe wirklich ins Detail.
Mache diese Fühl-Visualisierung so lange, bis Du Dich
rundum wohl, strahlend und gesund fühlst.

Stärke Dich und Dein Licht


So beendest Du das Heilritual

Umschließe zum Abschluss die weiße Kerze mit beiden
Händen. Und stelle Dir vor, wie Dein Fühlen und Deine
inneren Bilder jetzt in die Kerze einfließen.

Wenn Du die Möglichkeit dazu hast, gehe hinaus
ins Freie. Und suche Dir einen Platz, an dem Du die
Kerze in die Erde stecken kannst. Übergib auf diese
Weise Brighid Deine Wünsche und verankere sie
in der Erde. – Damit sie gut wachsen, gedeihen und
sich entfalten können.

Falls das nicht geht, suche Dir zu Hause einen für
Dich schönen Platz. Und stelle dort die Kerze auf.

Wenn Du magst, zünde danach die Kerze immer
wieder an. Und hole Dir dabei Deine Visualisierung
bewusst her.

Verankere Deine Wünsche zu Brighid


Ich wünsche Dir viel Freude beim Wünsche Verankern. Und
ein wundervolles Dich erstrahlen Lassen,

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr


Quelle Ritual: Andrea Mayr


Deine Lebensberaterin Andrea Mayr
Andrea Mayr: Erfüllt leben


Du willst mit meiner Hilfe tiefer
gehen? Für …

… wirkungsvolle Veränderung?
… mehr Zufriedenheit?
… und ein Leben in Freude und Fülle?

Dann melde Dich jetzt einfach hier


Video Teil 1 + 2: Wie Dich die Rauhnächte stärken mit Praktischem Ritual

Wintersonnenwende und Raunächte –

Jedes Jahr aufs Neue …

… beginnen die Raunächte mit einem zyklischen
Naturereignis

Hast Du Lust aufs Zuschauen? Und willst Du
mehr erfahren?

Hier im Video-Blog Teil 1 erfährst Du:

  • Wie Dich die Raunächte konkret stärken
  • Warum sie auch Mutternächte heißen
  • Wieso alle Räder in dieser Zeit still stehen
  • und Warum Du die Raunächte bewusst begehen solltest

Bist Du bereit?

Dann nimm Dir jetzt 5 Minuten Zeit für Dich.

Lehne Dich gemütlich zurück.

Und komm mit mir ans Kaminfeuer ♥

Klicke einfach hier auf Play!

Wie Dich die Rauhnächte stärken und unterstützen, Teil 1


Viel Freude und Genuss beim Zuschauen!


Was meinst Du? Willst Du die Rauhnächte
bewusst begehen? Und tiefer eintauchen?

Dann hier für Dich ein praktisches Ritual

Erfahre im Video-Blog Teil 2:

  • Ein einfaches Ritual zur Frage Wie Dich die Rauhnächte
    jetzt unterstützen
  • Wie Dich die dunklen Nächte begleiten
  • und Wie Du Deine Schicksalsfäden mitweben und
    mitgestalten kannst

Bist Du dabei?

Dann nimm Dir jetzt 10 Minuten Zeit für Dich.

Lehne Dich gemütlich zurück.

Und komm mit mir ans Schaffell 🙂

Klicke einfach hier auf Play!

Praktisches Ritual Wie Dich die Rauhnächte unterstützen, Teil 2


Viel Freude beim Zuschauen und Ausprobieren!

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Andrea Mayr schamanische Begleitung Transformation


Willst Du …

… konkrete Unterstützung und tiefer gehen?
… Dir Deine persönlichen Lebensthemen bewusst anschauen?
… und Dein Leben aktiv zur Fülle und Freude hin ausrichten?

Dann kann Dich die ganzheitliche Lebensberatung
wirkungsvoll dabei begleiten.

Vereinbare jetzt Dein kostenfreies Klarheitsgespräch.
Oder Deine Einzelsitzung.

Erfahre mehr hier: Ganzheitliche
Lebensberatung

Andrea Mayr schamanische Begleitung Transformation

 

Andrea Mayr
Diplom-Lebensberatung
Natur und Ritualarbeit

Wie Du Erlebtes gut verdauen kannst – Für mehr Gelassenheit

Rückblick aus meinen Reisetagebuch
vom Mai 2018

Das musst du erst einmal verdauen.“

Dieser Satz taucht bei mir gerade oft auf. Erst 10 Tage
ist es her, dass ich von meiner 5-monatigen Urlaubs
und Bildungsreise in Argentinien und Brasilien zurück bin.

Unglaublich, wie schnell es gehen kann – oder besser
gesagt könnte – , sofort wieder in die gewohnte Routine
einzutauchen.

Ich sage könnte. Denn ich habe Unterstützung bekommen,
damit ich es langsamer und bewusster angehen kann.

Ich bekomme …

Wie Du Erlebtes gut verdauen kannst
Gehe gelassener durch den Alltag


… einen Schnupfen.

Mit ein wenig Halsweh dazu.

Gerade genug körperliche Beschwerden, um wirklich
einen Gang zurück zu schalten.

Denn es ist schon eine feurige Kombination …

… Durch die lange Reise habe ich erstaunlich viel Energie.
Und möchte alles am liebsten gleichzeitig umsetzen.

Meine gesamte Wohnung entrümpeln. Neu ausmalen.
Neu gewonnene Erkenntnisse hier im Blog
veröffentlichen. Meine Reise-Erlebnisse notieren.

Alle meine Freundinnen treffen. Neue Seminarangebote
für Dich ausarbeiten. Und und und …

Na, ich glaube, Du weißt schon, was ich meine.

Der Schnupfen also hilft mir.

Bremst mich. Und reduziert mein Tempo auf ein für
mich richtiges Maß.

Ich sage:

Danke, liebe Körperin. Du weise
Unterstützerin! ♥

Ohne Deine Hilfe würde ich jetzt einen wirklich
essentiellen Teil überspringen.

Nimm Dir Zeit zum Verdauen

Nämlich …

… Meine Reise zu verdauen!

„Und wie verdaue ich jetzt am besten?“

Lautet die Frage an mein Inneres.

Die Antwort taucht schnell auf:

„Gehe raus in die Natur. Setze Dich auf die Wiese. Unter
die Bäume. Lausche, spüre hinein. Und verbinde Dich.“

Und so mache ich schließlich das, was mir am meisten
Freude bereitet:

All-Eins-Sein in der Natur

All-Eins-Sein in der Natur
Gehe in die Natur und verbinde Dich

Ich verdaue. Komme zur Ruhe.

Und als zusätzliches Geschenk bekomme ich die
notwendige Erdung für meine Vorhaben.

Den nötigen Boden, damit ich gut im Fluss bin. Und
einen Schritt nach dem anderen gehen kann.

Ich fühle mich jetzt anstatt überfordert und getrieben:

Wunderbar gelassen. Freudig und reich beschenkt.

In diesem Sinne lade ich Dich ein:

Höre auf Deinen klugen Körper. Vertraue Deiner Intuition.
Und lausche Deinen Gefühlen.

Sie sind Dein innerer Kompass. Und leiten Dich allezeit
verlässlich.

Dein Körper leitet Dich


Ich wünsche Dir viel Gelassenheit. Und ein gutes
Hineinlauschen,

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Andrea Mayr schamanische Begleitung Transformation
Andrea Mayr
Diplom-Lebensberatung
Natur und Ritualarbeit

Wie verdaust Du am besten? Wie gehst Du mit intensiven
Erlebnissen um? Und was hilft Dir dabei?

Willst Du konkrete Unterstützung, damit Du …

  • einfacher verdauen
  • verarbeiten
  • und Belastendes loslassen kannst?

    Für …

  • mehr Gelassenheit?
  • Gleichgewicht?
  • und Freude im Alltag?

Dann könnte die ressourcenstärkende Einzelsitzung
jetzt das Richtige für Dich sein.

Schenke Dir Zeit für Dich ♥

Vereinbare jetzt Dein kostenfreies Klarheitsgespräch. Oder
Deine Einzelsitzung
!

Erfahre mehr hier: Ganzheitliche
Lebensberatung

Ritualmitte Frauen Gruppe
Ganzheitlich-spirituelle
Lebensberatung