Schlagwort-Archive: selbstpflege

Video Teil 1 + 2: Wie Dich die Rauhnächte stärken mit Praktischem Ritual

Wintersonnenwende und Raunächte –

Jedes Jahr aufs Neue …

… beginnen die Raunächte mit einem zyklischen
Naturereignis

Hast Du Lust aufs Zuschauen? Und willst Du
mehr erfahren?

Hier im Video-Blog Teil 1 erfährst Du:

  • Wie Dich die Raunächte konkret stärken
  • Warum sie auch Mutternächte heißen
  • Wieso alle Räder in dieser Zeit still stehen
  • und Warum Du die Raunächte bewusst begehen solltest

Bist Du bereit?

Dann nimm Dir jetzt 5 Minuten Zeit für Dich.

Lehne Dich gemütlich zurück.

Und komm mit mir ans Kaminfeuer ♥

Klicke einfach hier auf Play!

Wie Dich die Rauhnächte stärken und unterstützen, Teil 1


Viel Freude und Genuss beim Zuschauen!


Was meinst Du? Willst Du die Rauhnächte
bewusst begehen? Und tiefer eintauchen?

Dann hier für Dich ein praktisches Ritual

Erfahre im Video-Blog Teil 2:

  • Ein einfaches Ritual zur Frage Wie Dich die Rauhnächte
    jetzt unterstützen
  • Wie Dich die dunklen Nächte begleiten
  • und Wie Du Deine Schicksalsfäden mitweben und
    mitgestalten kannst

Bist Du dabei?

Dann nimm Dir jetzt 10 Minuten Zeit für Dich.

Lehne Dich gemütlich zurück.

Und komm mit mir ans Schaffell 🙂

Klicke einfach hier auf Play!

Praktisches Ritual Wie Dich die Rauhnächte unterstützen, Teil 2


Viel Freude beim Zuschauen und Ausprobieren!

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Andrea Mayr schamanische Begleitung Transformation


Willst Du …

… konkrete Unterstützung und tiefer gehen?
… Dir Deine persönlichen Lebensthemen bewusst anschauen?
… und Dein Leben aktiv zur Fülle und Freude hin ausrichten?

Dann kann Dich die ganzheitliche Lebensberatung
wirkungsvoll dabei begleiten.

Vereinbare jetzt Dein kostenfreies Klarheitsgespräch.
Oder Deine Einzelsitzung.

Erfahre mehr hier: Ganzheitliche
Lebensberatung

Andrea Mayr schamanische Begleitung Transformation

 

Andrea Mayr
Diplom-Lebensberatung
Natur und Ritualarbeit

Wie Du Erlebtes gut verdauen kannst – Für mehr Gelassenheit

Rückblick aus meinen Reisetagebuch
vom Mai 2018

Das musst du erst einmal verdauen.“

Dieser Satz taucht bei mir gerade oft auf. Erst 10 Tage
ist es her, dass ich von meiner 5-monatigen Urlaubs
und Bildungsreise in Argentinien und Brasilien zurück bin.

Unglaublich, wie schnell es gehen kann – oder besser
gesagt könnte – , sofort wieder in die gewohnte Routine
einzutauchen.

Ich sage könnte. Denn ich habe Unterstützung bekommen,
damit ich es langsamer und bewusster angehen kann.

Ich bekomme …

Wie Du Erlebtes gut verdauen kannst
Gehe gelassener durch den Alltag


… einen Schnupfen.

Mit ein wenig Halsweh dazu.

Gerade genug körperliche Beschwerden, um wirklich
einen Gang zurück zu schalten.

Denn es ist schon eine feurige Kombination …

… Durch die lange Reise habe ich erstaunlich viel Energie.
Und möchte alles am liebsten gleichzeitig umsetzen.

Meine gesamte Wohnung entrümpeln. Neu ausmalen.
Neu gewonnene Erkenntnisse hier im Blog
veröffentlichen. Meine Reise-Erlebnisse notieren.

Alle meine Freundinnen treffen. Neue Seminarangebote
für Dich ausarbeiten. Und und und …

Na, ich glaube, Du weißt schon, was ich meine.

Der Schnupfen also hilft mir.

Bremst mich. Und reduziert mein Tempo auf ein für
mich richtiges Maß.

Ich sage:

Danke, liebe Körperin. Du weise
Unterstützerin! ♥

Ohne Deine Hilfe würde ich jetzt einen wirklich
essentiellen Teil überspringen.

Nimm Dir Zeit zum Verdauen

Nämlich …

… Meine Reise zu verdauen!

„Und wie verdaue ich jetzt am besten?“

Lautet die Frage an mein Inneres.

Die Antwort taucht schnell auf:

„Gehe raus in die Natur. Setze Dich auf die Wiese. Unter
die Bäume. Lausche, spüre hinein. Und verbinde Dich.“

Und so mache ich schließlich das, was mir am meisten
Freude bereitet:

All-Eins-Sein in der Natur

All-Eins-Sein in der Natur
Gehe in die Natur und verbinde Dich

Ich verdaue. Komme zur Ruhe.

Und als zusätzliches Geschenk bekomme ich die
notwendige Erdung für meine Vorhaben.

Den nötigen Boden, damit ich gut im Fluss bin. Und
einen Schritt nach dem anderen gehen kann.

Ich fühle mich jetzt anstatt überfordert und getrieben:

Wunderbar gelassen. Freudig und reich beschenkt.

In diesem Sinne lade ich Dich ein:

Höre auf Deinen klugen Körper. Vertraue Deiner Intuition.
Und lausche Deinen Gefühlen.

Sie sind Dein innerer Kompass. Und leiten Dich allezeit
verlässlich.

Dein Körper leitet Dich


Ich wünsche Dir viel Gelassenheit. Und ein gutes
Hineinlauschen,

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Andrea Mayr schamanische Begleitung Transformation
Andrea Mayr
Diplom-Lebensberatung
Natur und Ritualarbeit

Wie verdaust Du am besten? Wie gehst Du mit intensiven
Erlebnissen um? Und was hilft Dir dabei?

Willst Du konkrete Unterstützung, damit Du …

  • einfacher verdauen
  • verarbeiten
  • und Belastendes loslassen kannst?

    Für …

  • mehr Gelassenheit?
  • Gleichgewicht?
  • und Freude im Alltag?

Dann könnte die ressourcenstärkende Einzelsitzung
jetzt das Richtige für Dich sein.

Schenke Dir Zeit für Dich ♥

Vereinbare jetzt Dein kostenfreies Klarheitsgespräch. Oder
Deine Einzelsitzung
!

Erfahre mehr hier: Ganzheitliche
Lebensberatung

Ritualmitte Frauen Gruppe
Ganzheitlich-spirituelle
Lebensberatung

Stress lass nach – So kommst Du entspannter durch den Alltag

Du fühlst Dich unter Druck?
Könntest tausend Dinge gleichzeitig
tun? Und Dein Kopf macht keine Pause?


Außerdem …

  • Hast Du keine Zeit für Dich?
  • Wünschst Dir mehr Ruhe?
  • Mehr Gelassenheit?
  • und weißt nicht, wie Du aus dem Dauerstress
    rauskommen sollst?

Kennst Du das?

Ich auch.

Und deshalb jetzt hier für Dich eine meiner
Lieblingsmethoden, wie Du aus der Stress-Spirale
aussteigst. Und wieder in Deine Mitte kommst.
– Einfach und wirkungsvoll.

Mit großem Dank an das Buch „Jetzt! Die Kraft der
Gegenwart“ von Eckhart Tolle. ♥

Und los geht’s:

Hier für Dich 3 praktische Beispiele, wie Du
die „Hier und Jetzt-Methode“ für Dich nützen
kannst.

Für mehr Gelassenheit in Deinem Alltag

dein-schluessel-zum-hier-und-jetzt-spc3bcre-dich-bewusst.mi_

Dein Schlüssel dazu ist:

Werde gegenwärtig!

Das heißt, wo auch immer Du gerade gehst oder stehst:
Was nimmst Du wahr?

Es ist nur der Haltegriff der U-Bahn?

Okay, dann lass uns gleich mit diesem praktischen
Beispiel anfangen:

1. Wie Du entspannter U-Bahn fährst

Ich lade Dich ein, spüre jetzt hinein:

Wie fühlt sich der U-Bahn-Haltegriff in Deiner Hand an?
Welche Temperatur hat er? Ist er kalt oder eher warm?
Aus welchem Material ist er gemacht? Wie fühlt sich das
Material auf Deiner Haut an?

Schenke Deine ganze Aufmerksamkeit dem U-Bahn-
Haltegriff in Deiner Hand. Nimm Deine Sinneseindrücke
bewusst wahr. Und lasse Dich auf die Wahrnehmungen ein,
ohne sie zu beurteilen. Probiere es jetzt aus!
.
.
.
Merkst Du vielleicht schon beim Lesen und Dir
Vorstellen wie sich der Haltegriff anfühlt, dass sich etwas
verändert?

Dass Du automatisch Deinem Fühlen mehr Raum
gibst? Und ein Stück weit aus dem Gedankenkarussell
aussteigst?

Steig aus dem Hamsterrad aus


Okay, dann lass uns jetzt weitermachen.

Aha, Du fährst nicht mit der U-Bahn? Kein Problem!

Wo bist Du jetzt gerade? Sitzt Du am Schreibtisch? Auf einem
Sessel?

Dann hier für Dich Übung Nummer 2 :

2. Wie Du entspannter am Schreibtisch sitzt

Ich lade Dich ein. Spüre jetzt hinein:

Wie fühlt sich der Sessel unter Dir an? Welche Temperatur
hat er? Mit welchen Körperteilen berührst Du den Sessel?
Fühlt er sich hart an? Oder weich? Aus welchem Material
ist er gemacht?

Nimm mit all Deinen Sinnen den Sessel wahr. Schenke Deinen
Sinnes-Eindrücken Deine ungeteilte Aufmerksamkeit.
Probiere es jetzt aus!
.
.
.
Und dann mache den nächsten Schritt:

Spüre in Dich hinein: Wie sieht jetzt Dein Stresslevel aus?
Hat sich etwas verändert? Wie fühlst Du Dich?

Kann es sein, dass Du während der Sinnes-Wahrnehmung
Dein Denken unterbrochen hast? Für einen Moment ganz im
Fühlen warst? Im Hier und Jetzt?

Deine Sinne leiten Dich

Fein, denn genau das macht diese Hier und
Jetzt-Übung so effektiv

Du kannst nicht gleichzeitig intensiv wahrnehmen UND
denken.

Ich lade Dich ein: Probiere es jetzt aus: Kannst Du den Sessel
auf dem Du sitzt – oder was auch immer Dich gerade umgibt –
aktiv sinnlich wahrnehmen? Und Dir gleichzeitig Gedanken
über Deinen nächsten Termin machen?

Das heißt, sobald Du bewusst Deine Umgebung mit Deinen
Sinnen erfasst, kommst Du vom Denken ins Fühlen.

Du gönnst Dir eine Pause. Atmest innerlich tief durch. Und
steigst im Nu aus der Stress-Spirale aus.

Stress bedeutet ja oft, keine Pause mehr im
Denken zu machen

Und ohne es zu bemerken, dauernd im Kopf zu sein.
Ununterbrochen Gedanken und Probleme zu wälzen.

Das Praktische daran: Du kannst diese Hier und Jetzt-
Übung immer und überall machen.

  • Dich selbst und Deine Sinne hast Du immer dabei
  • Dein Körper hilft Dir, ins Hier und Jetzt zu kommen
  • Dich zu entlasten
  • und stärkende Pausen einzulegen

Ganz egal: Ob Du es zu Beginn für ein paar Sekunden oder
Minuten schaffst …

… Jede auch noch so kurze Unterbrechung im Strom Deiner
Gedanken ist erholsam. Und wirkungsvoll.

Mache Pausen. – Bleibe gesund

Und was kannst Du tun, wenn Dich das Denken
wieder einholt?

Dann nimm es einfach wahr. Ohne ein Urteil zu fällen. Und
gehe wieder zurück ins Fühlen. Und Wahrnehmen.

Und damit Dir das leichter fällt, hier für Dich …

… Übung Nummer 3:

3. Lasse das achtsame Wahrnehmen zu einer
Art Spiel werden. Probiere aus. Erkunde!

Was gefällt Dir am besten? Was fällt Dir Neues auf?

Auf Deinem Weg zur Arbeit? Beim Fahrradfahren? Beim
Geschirr abwaschen?

Lasse Deiner Phantasie freien Lauf. Und gehe die Übung
spielerisch an.

Dein Vorteil: Du sprichst damit auch Dein inneres Kind an.

lache mit deinem inneren kind
Stärke Deine Lebensfreude – Hier und Jetzt

Und stärkst Deine Lebensfreude. Dadurch machst Du
die Übung gerne. Und öfter.

Und das ist doppelt gut für Dich, denn …

… Je öfter Du die Übung machst, desto leichter fällt sie Dir.
Und Du kannst jedes Mal länger im Hier und Jetzt verweilen.

Du wirst sehen:

So kommst Du Schritt für Schritt zu einem
entspannteren und gelösteren Alltag

Apropos Schritt für Schritt …

… Wenn Du das nächste Mal merkst, der Stress packt Dich.
Und lässt Dich schwer los.

Dann erinnere Dich an diese Hier und Jetzt-Übung!

Und mache es wie der Hamster am Bild. Hüpfe bewusst
immer wieder raus aus dem Hamsterrad.

raus-aus-dem-hamsterrad - so kommst du entspannter durch den alltag
Urlaub vom Hamsterrad


Jetzt kennst Du ja eine einfache und sinnenfreudige Methode,
wie Du entspannter durch Deinen Alltag kommst.

Und hier zum Abschied noch einmal …

… die magischen 3 Worte für Dich:

Hier und Jetzt 🙂


Viel Freude beim Ausprobieren. Und einen wunderbar
gelassenen Alltag wünscht Dir,

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr
Andrea Mayr
Diplom-Lebensberatung
Natur und Ritualarbeit

Du willst …

  • tiefer gehen?
  • genauer hinschauen?
  • hinter die Kulissen blicken?
  • und herausfinden, was Dich innerlich wirklich
    antreibt?

Dann könnte die 1:1 Beratung jetzt genau das Richtige
für Dich sein.

Erfahre mehr hier …


Drückst Du Dich aus? – Praktische Inspiration für Dich

Andrea Mayr ganzheitlich-spirituelle Lebensberatung
Praktische Inspiration um Dich zu stärken:

« Are you expressing yourself?

Radical Expression: Shakes us, wakes us,
changes the world around us.⁣

Lifelong Repression: Breaks us, shames us,
creates walls around us.⁣

Give yourself and others THE GIFT of
YOUR TRUE EXPRESSION.⁣

If they don’t like it, they will move away
(leaving space for the right folk to come and
stand by you).⁣

If YOU don’t like it, you can always silence
yourself again (and live inside THE WALLS
you already know).⁣

You see, you won’t know the POWER and
BRILLIANCE of Radical Expression until it
changes your life.⁣

So will you let yourself begin, today?⁣

ACTION STEP: Speak. Express. Feel. TRUST.⁣
REMEMBER: You’re perfect (and beautiful)
just as you are.⁣ «

– Lee Harris –


Hier für Dich meine deutsche Übersetzung:


« Drückst du dich aus?

Radikaler Ausdruck: Schüttelt uns, weckt uns auf,
verändert die Welt rund um uns.

Lebenslange Unterdrückung: Bricht uns, beschämt uns,
erschafft Mauern rund um uns.

Mache Dir und anderen das Geschenk DEINES WAHREN
AUSDRUCKS. ⁣

Wenn sie es nicht mögen, werden sie weggehen (und Platz
machen, damit die richtigen Leute kommen und zu dir stehen). ⁣

Wenn DU es nicht magst, kannst Du Dich immer wieder
selbst zum Schweigen bringen (und innerhalb der Mauern
leben, die du schon kennst).⁣ ⁣

Du siehst, du wirst die KRAFT und BRILLANZ des radikalen
Ausdrucks nicht kennen, bis er dein Leben ⁣ verändert.

Wirst du dir erlauben zu beginnen, heute? ⁣ ⁣

HANDLUNGSSCHRITT: Sprich. Drücke Dich aus. Fühle. VERTRAUE. ERINNERE DICH: Du bist perfekt (und schön) so wie du bist. «

– Lee Harris –



Viel Freude beim Dich Ausdrücken und Zeigen!

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Andrea Mayr ganzheitlich-spirituelle Lebensberatung
Andrea Mayr Ganzheitlich-spirituelle
Lebensberatung

Wünschst Du Dir …

… verlässliche Begleitung, um Dein inneres Potential
zu entfalten?
… Dir selbst achtsam zu begegnen?
… und Dir Deine tatsächlichen Bedürfnisse Schritt für
Schritt zu erfüllen?

Dann melde Dich jetzt bei mir. Und erfahre hier mehr
über Deine 1:1 Einzelsitzung.