Schlagwort-Archive: Körpermeditation

So erdest Du Dich auf einfache Weise: Praktische Erde-Meditation

Kann es sein, dass Du …

  • Dir ein langsameres Tempo wünschst?
  • mehr in Deiner Mitte sein willst?
  • Dich selbst besser spüren möchtest?
  • und achtsamer mit Dir und Deiner Lebensenergie
    umgehen willst?

Dann kann Dir das Element Erde jetzt behilflich sein.

Wann ist es für Dich hilfreich, Dich mit dem
Element Erde zu verbinden?

7 Beispiele, wobei Dich das Element
Erde unterstützt

Verbinde Dich mit dem Element Erde,
wenn …

1. Du Dich zu wenig geerdet fühlst und Deine Basis
stärken willst

2. Dir das Gefühl der Geborgenheit abhanden gekommen
ist, und Du Dich nicht gut beschützt und versorgt fühlst

3. in Deinem Leben ein Ungleichgewicht zwischen Geben
und Nehmen besteht

4. Du auf der Suche nach mehr Halt und Stabilität bist

5. Du beabsichtigst, Blockaden zu lösen und Hindernisse zu
überwinden

6. Du Probleme mit Gelenken, Knochen oder Zähnen hast

7. und Du Dir mehr Ruhe, Stille und inneren Frieden
wünschst

So fühlst Du Dich, wenn Du gut geerdet bist:

  • Du spürst innere Gelassenheit und es kann Dich
    so schnell nichts umhauen
  • Du fühlst Dich gut versorgt und getragen
  • Du kannst Dir Deine eigenen Bedürfnisse gut erfüllen
  • Du spürst eine ruhige innere Freude, Deine Lebensfreude
  • Du kannst Deinen Körper gut spüren und Dich darin
    wohl fühlen
  • und Du nimmst wahr, welche Geschenke Dir
    das Leben macht, auch im Kleinen

Der Winter ist mit dem Element Erde verbunden. Diese
Jahreszeit unterstützt Dich gut dabei, Deine
innere Erde zu stärken.

Natürlich freuen sich Dein Körper, Geist und Seele auch
zu jeder anderen Jahreszeit über eine ausgeglichene
Erde :-).

Eine Elemente-Meditation ist eine einfache Möglichkeit,
Deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Du kannst sie überall und jederzeit machen. Und brauchst
dafür nur Dich selbst und Deine Fantasie.

Wie funktioniert die Erde-Übung genau?

Danke für die Frage! Hier für Dich die praktische Erde-
Meditation. Beschrieben von den Autorinnen Jeanne
Ruland, Sabrina Dengel und Diana Holzschuster in
ihrem feinen „Elfenkraft-Kochbuch“. Und von mir ein
wenig umgestaltet.

Erde Harmonie Meditation einfach

So erdest Du Dich auf einfache Weise:

Vorbereitung

Suche Dir einen Platz, an dem Du Dich wohlfühlst und
ungestört bist. Nimm Dir etwas Zeit und komme mit
einigen tieferen Atemzügen bewusst zur Ruhe.

Es ist gut, wenn Du bei dieser Übung die Erde unmittelbar
berühren kannst. Lege Dich flach auf die Erde. Oder nimm
über Deine Handflächen und Fußsohlen Kontakt mit der
Erde unter Dir auf.

Du kannst auch einen Kristall oder Stein in Deine Hand
nehmen. Und Dich auf diese Weise mit dem Element
Erde verbinden. – Schau, was sich für Dich stimmig
anfühlt.

Spüre dann eine Zeit lang hinein, wie Dich die Erde trägt.
Wie sie Dich hält. Und Dich durchströmt.

Fühle die Stille und Ruhe der Erde. Die Fülle und ihren
Reichtum. All ihre Früchte, die Nahrung, das Wasser und
die Schätze, die die Erde in sich und auf sich birgt.

Praktische Übung

Verbinde Dich nun mit der Erde in Dir: Fühle Deinen Körper,
Deine Knochen. Deine Substanz und Stabilität.

Stelle Dir die Erde vor. Was kommt Dir in den Sinn? Ein
Berg, eine Höhle, ein Garten…? Wenn Du ein deutliches
Bild von Deiner inneren Erde hast, dann schaue, ob
diese Heilung benötigt.

Wenn Du magst, bitte die Erdgeister, die Hüter*innen der
Erde – Wichtel, Gnome, Zwerg*innen… – Dir zu helfen, Deine
Erde zu heilen. Und die Selbsterneuerung, die Du in der Natur
immer wieder beobachten kannst, anzuregen.

Aktiviere Deine eigenen Selbstheilungskräfte:
Stelle Dir vor, wie bestimmte Stellen  Deines Körpers
eingehüllt werden in grünes Licht. Wie sie erneuert werden,
heilen und wieder vollkommen hergestellt werden.

Wenn Du magst, stell Dir vor, wie Dich Mutter Erde in ihren
Armen trägt. Wie die liebende Kraft der Erde durch Deinen
Körper pulsiert. Fühle Deine Stabilität und Deine Kraft.
Stelle Dir so bildhaft wie möglich vor, wie alles was der
Heilung bedarf, sich jetzt regeneriert.

Wenn Du Dich wieder verbunden, stabil und kraftvoll fühlst,
kannst Du Deine Erdgeister fragen, ob eine Pflanze oder ein
Verhalten Deine Selbstheilungskräfte unterstützen können.

Lasse Dir von den Erdwesen zeigen, was für Dich und Deinen
Körper jetzt gut und wirkungsvoll ist. Du kannst Dich von den
Erdgeistern auch zu Deinen inneren Schätzen geleiten lassen.

Befolge den Rat, den Du erhältst. Bedanke Dich auf Deine
Weise. Und kehre in Deinem Tempo ins Hier und Jetzt
zurück.

Du wirst nach der Meditation mehr Kraft, Stabilität und
Verbundenheit mit dem Leben fühlen.

◊◊◊

Ich wünsche dir viel Freude beim Üben. Und
ein gutes Geerdet-Sein,
Deine Andrea Mayr


Lebensberaterin Andrea Mayr


Willst Du eine individuell
auf Dich zugeschnittene
Elemente-Meditation machen?
Deine Kräfte erneuern? Und Dich
stärken? Dann vereinbare jetzt Deine
Einzelsitzung hier.

_____________________________________________________________