Schlagwort-Archive: ganzheitlich heilen

So stärkt Dich das Jahreskreisfest Brighid / Lichtmess

Was genau wird zu Brighid, Imbolc,
Lichtmess gefeiert?

Das Jahreskreisfest Brighid wird auch Imbolc oder Lichtmess
genannt. Und wird am 02. Februar beziehungsweise
von 01. bis 03. Februar gefeiert.

Denn: auch wenn noch Schnee und Frost die Erde
bedecken. Brighid bringt das Licht zurück. Und die Säfte
der Pflanzen steigen jetzt nach oben.

Brighid schüttelt die Bäume

Die Göttin Brighid ist die Lichtbringerin. In den alten
Geschichten schüttelt sie die Bäume. Und weckt die
Pflanzen auf.

Sie wird herbeigerufen, um bei Geburten zu helfen. Die
Menschen zu reinigen. Und von der Last des Winters
zu befreien.

Die Weiße Göttin löst jetzt die Schwarze ab

Brighid ist die Weiße Göttin, die jetzt die Schwarze Göttin
(die Frau Percht) des Winters und der Dunkelheit ablöst.

Weiße Milch und helle Speisen werden ihr zum Dank
gereicht und vor die Türe gestellt. Die weißen Schnee-
glöckchen, die jetzt langsam aus der Erde gucken, sind
unter anderem ihre Symbole.

Das englische Wort bright (= hell ) weist auf Brighid hin.

„Imbolc“ ist das gälisch-keltische Wort für „Bauch“. Nun
kommen die frischen Pflanzen aus dem Bauch der
Mutter Erde hervor.

„Mariä Lichtmess“ ist die spätere christliche Variante. Und
der Muttergöttin Maria geweiht.

schneeglöckchen brighid lichtbringerin jahreskreisfest
Schneeglöckchen kündigen Brighid an

Wie Dich Brighid im Jahreskreis stärkt

Jahreskreisfeste bewusst zu begehen bringt Dich in Fluss.
Du verbindest Dich achtsam mit dem Rad des Lebens. Und
den Zyklen der Natur.

Du nimmst wahr, welche Kräfte und Energien auf Dich wirken.
Und wie bemerkenswert gut Dich die Heilkraft von Mutter
Natur begleitet.

Der Monat Februar steht im Zeichen des wiederkehrenden
Lichts. Der Reinigung und der Initiation. Das lateinische
Wort „februare“ steht für reinigen.

Ein alter deutscher Name für den Februar ist „Hornung“. Der
Rothirsch wirft jetzt sein Geweih ab. Und bekommt ein neues.

Jetzt hilft Dir die Jahreszeit beim …

… Loslassen, was Dein Licht verhindert

… Nähren Deines inneren Lichts

… und Erkennen, welche Ideen und Wünsche Du jetzt
tatsächlich in der Erde verankern willst

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist brighid-lichtmess-ritual-erneuern.jpg.
Nähre und ehre Dein Licht


Wie kannst Du jetzt konkret
Dein Licht nähren? Und Deine
Wünsche verankern?

Danke für die Frage 🙂

Ich habe für Dich hineingespürt …

… und Dir ein kraftvolles Brighid-Ritual gestaltet.

Stärke Dich zu Brighid / Lichtmess
mit diesem praktischen Ritual

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist matronen-eifel.jpg.
Praktisches Ritual um Dich mit Brighid
zu stärken

Was brauchst Du?

  • ungefähr 20 – 30 Minuten Zeit für Dich
  • eine weiße Kerze

    Falls Du gleich loslegen willst und keine weiße Kerze
    hast, nimm einfach ein weißes Teelicht.

So stimmst Du Dich ein

Suche Dir einen Platz an dem Du ungestört bist. Und
Du Dich wohl fühlst. Wenn Du magst, schmücke Deinen
Energieplatz mit weißen Blumen und weißen Symbolen,
die sich für Dich stimmig anfühlen.

Stelle dann die weiße Kerze vor Dich hin. Und stimme
Dich gemeinsam mit den 4 Elementen ein:

Nimm dazu einige tiefe Atemzüge gemeinsam mit dem
Element Erde unter Dir und in Dir. Gemeinsam mit dem
Element Feuer um Dich und in Dir.
Mit der Luft. Und mit dem Wasser rund um Dich und in Dir.
Einfach indem Du Dir die jeweiligen Elemente vorstellst.

So geht der Ritual-Hauptteil

Blicke in Deinem Tempo in die Flamme der Kerze.
Und meditiere über den folgenden Fragen:

  • Was wünschst Du Dir, dass sich in den nächsten
    12 Monaten für Dich verwirklicht?

  • Wie fühlst Du Dich, wenn Deine Wünsche
    erfüllt sind? Und Dein Licht frei und ungehindert
    strahlt?

Sei konkret! Wie spürst Du Dich an? Wie siehst Du aus?
Welche Kleidung trägst Du? In welcher Umgebung
bist Du? Was hörst Du? Was riechst Du? Etc.

Lasse Dir Zeit. Gehe wirklich ins Detail. Und mache diese
Fühl-Visualisierung so lange, bis Du Dich rundum wohl,
strahlend und gesund fühlst.

Stärke Dich und Dein Licht


So beendest Du das Heilritual

Umschließe zum Abschluss die weiße Kerze mit beiden
Händen. Und stelle Dir vor, wie Dein Fühlen und Deine
inneren Bilder jetzt in die Kerze einfließen.

Wenn Du die Möglichkeit dazu hast, gehe hinaus
ins Freie. Und suche Dir einen Platz, an dem Du die
Kerze in die Erde stecken kannst. Übergib auf diese
Weise Brighid Deine Wünsche und verankere sie
in der Erde. Damit sie gut wachsen, gedeihen und
sich entfalten können.

Falls das nicht geht, suche Dir zu Hause einen schönen
Platz. Und stelle dort die Kerze auf.

Wenn Du magst, zünde danach die Kerze immer
wieder an. Und hole Dir dabei Deine Visualisierung
bewusst her.

Verankere Deine Wünsche zu Brighid

Ich wünsche Dir viel Freude beim Wünsche Verankern. Und
ein wundervolles Dich strahlen lassen!

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

PS: Wenn Du Fragen hast. Oder mir sagen willst, wie
Dir das Ritual weitergeholfen hat, bitte hier entlang

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr
Andrea Mayr Lebensberatung, Natur und Ritualarbeit

Du wünschst Dir …

wirkungsvolle Veränderung?
Erneuerung?
willst tiefer gehen?
… und Dein Leben zur Fülle und Freude
hin ausrichten?

Ich begleite Dich von Herzen gerne.

Melde Dich und erfahre mehr
hier: Ganzheitliche Lebensberatung


Quelle Ritual Brighid: Andrea Mayr

Drückst Du Dich aus? – Praktische Inspiration für Dich

Andrea Mayr ganzheitlich-spirituelle Lebensberatung
Praktische Inspiration um Dich zu stärken:

« Are you expressing yourself?

Radical Expression: Shakes us, wakes us,
changes the world around us.⁣

Lifelong Repression: Breaks us, shames us,
creates walls around us.⁣

Give yourself and others THE GIFT of
YOUR TRUE EXPRESSION.⁣

If they don’t like it, they will move away
(leaving space for the right folk to come and
stand by you).⁣

If YOU don’t like it, you can always silence
yourself again (and live inside THE WALLS
you already know).⁣

You see, you won’t know the POWER and
BRILLIANCE of Radical Expression until it
changes your life.⁣

So will you let yourself begin, today?⁣

ACTION STEP: Speak. Express. Feel. TRUST.⁣
REMEMBER: You’re perfect (and beautiful)
just as you are.⁣ «

– Lee Harris –


Hier für Dich meine deutsche Übersetzung:


« Drückst du dich aus?

Radikaler Ausdruck: Schüttelt uns, weckt uns auf,
verändert die Welt rund um uns.

Lebenslange Unterdrückung: Bricht uns, beschämt uns,
erschafft Mauern rund um uns.

Mache Dir und anderen das Geschenk DEINES WAHREN
AUSDRUCKS. ⁣

Wenn sie es nicht mögen, werden sie weggehen (und Platz
machen, damit die richtigen Leute kommen und zu dir stehen). ⁣

Wenn DU es nicht magst, kannst Du Dich immer wieder
selbst zum Schweigen bringen (und innerhalb der Mauern
leben, die du schon kennst).⁣ ⁣

Du siehst, du wirst die KRAFT und BRILLANZ des radikalen
Ausdrucks nicht kennen, bis er dein Leben ⁣ verändert.

Wirst du dir erlauben zu beginnen, heute? ⁣ ⁣

HANDLUNGSSCHRITT: Sprich. Drücke Dich aus. Fühle. VERTRAUE. ERINNERE DICH: Du bist perfekt (und schön) so wie du bist. «

– Lee Harris –



Viel Freude beim Dich Ausdrücken und Zeigen!

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Andrea Mayr ganzheitlich-spirituelle Lebensberatung
Andrea Mayr Ganzheitlich-spirituelle
Lebensberatung

Wünschst Du Dir …

… verlässliche Begleitung, um Dein inneres Potential
zu entfalten?
… Dir selbst achtsam zu begegnen?
… und Dir Deine tatsächlichen Bedürfnisse Schritt für
Schritt zu erfüllen?

Dann melde Dich jetzt bei mir. Und erfahre hier mehr
über Deine 1:1 Einzelsitzung.


Video: 3 einfache Tipps, wie Du Dich jetzt erdest

– und warum Dir das gerade im
Frühling bemerkenswert gut tut

Kann es sein, dass Du …

… jetzt alles auf einmal machen willst?

… vieles sofort umsetzen willst?

… und dabei manchmal über Deine Grenzen gehst?

Damit Du im Gleichgewicht bleibst. Deine Mitte
stärkst. Und Dich nicht erschöpfst …

… Unterstützt Dich das Element Erde wirkungsvoll.

Erfahre mehr im Video hier:


Transkript des Videos

natur heilt dich schamanisch wandern

Die Kraft, die jetzt im Frühling wirkt. Alles wird grün. Alles strebt
wieder mehr nach außen.

Gleichzeitig braucht Deine Erde, das Element Erde in Dir
Deine Pflege. Und Deine Aufmerksamkeit.

Denn …

… es ist so, wie wenn Du Dir einen Baum vorstellst.

Das hat mir vor langer Zeit eine Freundin gesagt.

Der Baum, so wie er dasteht. Der Stamm, die Baumkrone.

So hoch wie der Stamm und die Krone hinauf in den Himmel
reichen. So tief hinunter und genau so lang reichen die
Wurzeln in die Erde.

Ich finde diese Vorstellung sehr schön. Und auch sehr
praktisch.

Denn wenn wir wachsen, wenn es turbulent ist. Oder sich viel
tut im Außen. Dann ist es besonders wichtig die Wurzeln zu
spüren.

Ohne die Wurzeln, die mitwachsen, wird der Baum instabil.
Werden wir unrund.

Es kann sein, dass Du Dich dann …

… gestresst fühlst. Unruhig bist. Schwer zur Ruhe kommst. Dich
innerlich getrieben fühlst. Auch, dass Du Dich erschöpft fühlst.

Dann kann es Dir gut helfen, wenn Du das Element Erde stärkst. Wenn Du Dich erdest.

Mein Tipp Nummer1:

Der Tipp vom Baum: Stelle Dir einfach den Baum vor. Stelle Dir
den Stamm vor. Die Baumkrone.

Und stelle Dir die Wurzeln vor. Alles perfekt im Gleichgewicht.

Du wirst merken: Du kommst automatisch vom Oben und Außen
ins Innen und Unten.

Und fühlst Dich im Nu wieder mehr geerdet.

Tipp Nummer 2:

Die Farbe Rot erdet Dich.

Die Farbe Rot verbindet Dich mit Deinem Wurzel-
Chakra. Denn das Wurzelchakra schwingt in der Farbe Rot.

Du kannst Dir etwas Rotes anziehen. Rote Lebensmittel
essen. Dich mit der Farbe Rot umgeben.

Oder Dir die Farbe Rot einfach vorstellen. Deine Vorstellungskraft
ist eine sehr, sehr wirkungsvolle Kraft.

Tipp Nummer 3:

Wenn es Dir möglich ist, gehe zu Fuß hinaus in die Natur.

Zu Fuß deshalb, weil Du Dich durch den Kontakt mit der Erde über Deine Fußsohlen automatisch erdest.

Wenn Du magst, lege Dich auf den Boden. Berühre die Bäume, die Pflanzen. Tauche ein in die Natur.

Du wirst spüren, Dein gesamter Organismus wird automatisch ruhiger. Und die Erdkraft beruhigt und entschleunigt Dich.

Wenn Du nicht hinausgehen kannst, dann stelle Dir vor, wie Du auf der Wiese stehst: Spüre die Wiese unter Deinen Füßen. Stelle sie Dir möglichst bildhaft vor. Das Grün. Und wie sich die Erde anspürt.

wie du dich erden kannst meditation lebensspirale
Verbinde Dich mit der Erde in Dir!

So …

… das war es für jetzt von mir. Zum Thema Wie Du Dich
erden kannst.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren. Und
ein feines Geerdet-Sein.

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr Kontaktiere mich jetzt
Andrea Mayr

Zu den Angeboten

So unterstützt Dich das Element Wasser – Praktische Wassermeditation

Wenn die Blätter sich bunt färben. Und das Rad
des Jahres sich weiter dreht. Dann …

… bringt Dir der Herbst Impulse zum
Entschleunigen, Innehalten. Und neues
Gleichgewicht finden.

Der Herbst ist eine gute Zeit, um Dich
mit der Heilkraft des Elementes Wasser zu verbinden.

Jetzt unterstützt Dich die Jahreszeit
beim …

  • Sammeln
  • Aufräumen
  • Verarbeiten

und

  • Auskehren
  • Platz schaffen
  • Wandeln

Die Herbstkraft hilft Dir dabei …

  • vom Außen ins Innen zu kommen
  • Stille zu finden
  • in Dich hineinzulauschen
  • loszulassen, was Du nicht mehr brauchst
  • und Deine innere Balance zu stärken

Der Herbst ist mit dem Element Wasser verbunden.

Das Element Wasser bringt Dir …

… Heilung
… Reinigung
… Gefühlstiefe
… Klarheit
… und begleitet Dich wirkungsvoll in Phasen
des Übergangs

Natürlich freuen sich Dein Körper, Geist und Seele auch
zu jeder anderen Zeit über ein ausgeglichenes Wasserelement.

6 Beispiele, wann es für Dich hilfreich
ist, Dich mit dem Element Wasser zu
verbinden

Verbinde Dich mit dem Element Wasser,
wenn Du …

1. Das Gefühl hast, nicht mit dem Fluss des Lebens
mitzufliessen.

2. In alten Gefühlen feststeckst wie Melancholie,
Trübheit, Sorgen.

3. Viel im Außen bist. Und Dich schwer auf Dich
selbst besinnen kannst.

4. Dir Unterstützung in Entscheidungs- und
Selbstfindungsphasen wünschst.

5. Dich mehr mit Deiner Intuition, Deinem Bauchgefühl
verbinden. Und darauf vertrauen lernen willst.

6. Deine Lebenskraft in Fluss bringen willst.

Hast Du Dich in einem der oben genannten
Punkte wiedergefunden? Dann hier für Dich
diese praktische Wasser-Meditation:

– Beschrieben von den Autorinnen Jeanne Ruland,
Sabrina Dengel und Diana Holzschuster in ihrem
Elfenkraft-Kochbuch. Und von mir ein wenig adaptiert.

Elementemeditation Wasser Heilung Herbst

1. Einfache Vorbereitung:

Suche Dir einen Platz an dem Du ungestört bist. Und Dich
wohl fühlst. Wenn Du magst, gehe direkt an einen Ort am
Wasser. Oder ziehe Dich an einen anderen Dir angenehmem
Platz zurück.

Bereite Dir ein Glas Wasser vor. Und wenn es sich für Dich
passend anfühlt, schmücke Deinen Platz mit Symbolen, die
Du mit dem Element Wasser verbindest.

2. Praktische Übung:

Nimm einige tiefe Atemzüge. Und trinke bewusst einen
Schluck Wasser, bevor Du beginnst.

Mache eine geistige Bestandsaufnahme, indem Du Dich
mit dem Wasser in Dir verbindest: Wo überall fließt es
in Dir? Welche Deiner Organe sind mit dem Wasser
verbunden? Wo überall findest Du Körperflüssigkeiten?

Schließe Deine Augen. Und stelle Dir jetzt Dein inneres
Wasser vor: Was taucht intuitiv auf? Ein See, das Meer,
ein Bach?

Wie ist die Qualität Deines Wassers? Ist es fließend,
stehend? Welche Farbe hat es?

Wenn Du eine deutliche Vorstellung vom Gewässer in
Dir hast, kannst Du das Wasser jetzt bitten,  in Balance
zu kommen: Klar zu werden, frei zu fließen etc.

Wenn Du magst, stelle Dir vor, wie die Wasserwesen –
Undinen, Nixen, Wasserfrauen … – aktiv werden. Und
Deine innere Quelle freilegen. Sie zum Sprudeln und
Fließen bringen.

Alles Alte, Trübe fließt ab. Und neues, klares, sauberes
Wasser fließt nach.

Lasse Dir damit solange Zeit, bis das Wasser wieder klar
und rein fließt. Aus unterirdischen Quellen versorgt
wird. Und kraftvoll ist.

Erst wenn Dein Wasser so aussieht und sich so anfühlt, wie
es sich für Dich wirklich gut anfühlt, beende diese kleine
Meditation.

Wenn Du magst, frage zum Abschluss die Wasserwesen,
ob sie noch eine Botschaft für Dich haben.

Und dann bedanke und verabschiede Dich auf Deine Weise.

Nimm einige tiefere Atemzüge. Öffne Deine Augen. Und
kehre in Deinem Tempo ins Hier und Jetzt zurück.

                                                                              ◊◊◊

So fühlst Du Dich nach der
Elementemeditation

  • Oft klärt sich durch die Wassermeditation auch
    in Deinem äußeren Leben etwas
  • Du kannst klarer sehen
  • Erhältst neue Eingebungen und Inspirationen
  • Deine Lebensenergie kann freier fliessen
  • Du fühlst dich erneuert
  • und von innen heraus gestärkt

Achte in der nächsten Zeit darauf, was Dir Deine Gefühle,
Eingebungen und Träume sagen.

Lausche immer wieder in Dich hinein. Und nimm wahr, wie
es Deiner inneren Quelle gerade geht.

Mache die Übung immer wieder. Wenn Dir danach ist.

                                                                             ◊◊◊

Viel Freude beim Üben. Ein schönes In-Fluss-Kommen!

Alles Liebe für Dich,

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr

Wünschst Du Dir eine persönlich
auf Dich zugeschnittene
Elemente-Meditation?


Um Deine Kraftquellen aufzufüllen?
Dich zu erneuern? Und effektiv zu stärken?

Dann vereinbare jetzt Deine Einzelsitzung und erfahre mehr hier.