baum-sich-erden-gleichgewicht

Video: 3 einfache Tipps, wie Du Dich jetzt erdest

– und warum Dir das gerade im
Frühling bemerkenswert gut tut

Kann es sein, dass Du …

… jetzt alles auf einmal machen willst?

… vieles sofort umsetzen willst?

… und dabei manchmal über Deine Grenzen gehst?

Damit Du im Gleichgewicht bleibst. Deine Mitte
stärkst. Und Dich nicht erschöpfst …

… Unterstützt Dich das Element Erde wirkungsvoll.

Erfahre mehr im Video hier:


Transkript des Videos

natur heilt dich schamanisch wandern

Die Kraft, die jetzt im Frühling wirkt. Alles wird grün. Alles strebt
wieder mehr nach außen.

Gleichzeitig braucht Deine Erde, das Element Erde in Dir
Deine Pflege. Und Deine Aufmerksamkeit.

Denn …

… es ist so, wie wenn Du Dir einen Baum vorstellst.

Das hat mir vor langer Zeit eine Freundin gesagt.

Der Baum, so wie er dasteht. Der Stamm, die Baumkrone.

So hoch wie der Stamm und die Krone hinauf in den Himmel
reichen. So tief hinunter und genau so lang reichen die
Wurzeln in die Erde.

Ich finde diese Vorstellung sehr schön. Und auch sehr
praktisch.

Denn wenn wir wachsen, wenn es turbulent ist. Oder sich viel
tut im Außen. Dann ist es besonders wichtig die Wurzeln zu
spüren.

Ohne die Wurzeln, die mitwachsen, wird der Baum instabil.
Werden wir unrund.

Es kann sein, dass Du Dich dann …

… gestresst fühlst. Unruhig bist. Schwer zur Ruhe kommst. Dich
innerlich getrieben fühlst. Auch, dass Du Dich erschöpft fühlst.

Dann kann es Dir gut helfen, wenn Du das Element Erde stärkst. Wenn Du Dich erdest.

Mein Tipp Nummer1:

Der Tipp vom Baum: Stelle Dir einfach den Baum vor. Stelle Dir
den Stamm vor. Die Baumkrone.

Und stelle Dir die Wurzeln vor. Alles perfekt im Gleichgewicht.

Du wirst merken: Du kommst automatisch vom Oben und Außen
ins Innen und Unten.

Und fühlst Dich im Nu wieder mehr geerdet.

Tipp Nummer 2:

Die Farbe Rot erdet Dich.

Die Farbe Rot verbindet Dich mit Deinem Wurzel-
Chakra. Denn das Wurzelchakra schwingt in der Farbe Rot.

Du kannst Dir etwas Rotes anziehen. Rote Lebensmittel
essen. Dich mit der Farbe Rot umgeben.

Oder Dir die Farbe Rot einfach vorstellen. Deine Vorstellungskraft
ist eine sehr, sehr wirkungsvolle Kraft.

Tipp Nummer 3:

Wenn es Dir möglich ist, gehe zu Fuß hinaus in die Natur.

Zu Fuß deshalb, weil Du Dich durch den Kontakt mit der Erde über Deine Fußsohlen automatisch erdest.

Wenn Du magst, lege Dich auf den Boden. Berühre die Bäume, die Pflanzen. Tauche ein in die Natur.

Du wirst spüren, Dein gesamter Organismus wird automatisch ruhiger. Und die Erdkraft beruhigt und entschleunigt Dich.

Wenn Du nicht hinausgehen kannst, dann stelle Dir vor, wie Du auf der Wiese stehst: Spüre die Wiese unter Deinen Füßen. Stelle sie Dir möglichst bildhaft vor. Das Grün. Und wie sich die Erde anspürt.

wie du dich erden kannst meditation lebensspirale
Verbinde Dich mit der Erde in Dir!

So …

… das war es für jetzt von mir. Zum Thema Wie Du Dich
erden kannst.

Ich wünsche Dir viel Freude beim Ausprobieren. Und
ein feines Geerdet-Sein.

Deine Lebensberaterin
Andrea Mayr

Deine Lebensberaterin Andrea Mayr Kontaktiere mich jetzt
Andrea Mayr

Zu den Angeboten